Das sind wir

20. 03. 07
posted by: Super User
Zugriffe: 1032

Ich heiße Marcel Ludwig und zusammen mit meiner Familie wohne ich im idyllischen Nordrach bei Offenburg.
Zu meiner Familie gehören meine Verlobte, meine 3 Töchter und 4 Border Collies. Als unser Rüde "Finn" im Jahr 2012 bei uns einzog, habe ich mich sofort mit dem Border Collie Virus infiziert. Ich war so hin und weg von dieser tollen Rasse, daß der Wunsch zu züchten immer stärker wurde. Somit setzte ich mich mit dem Thema ausgiebig auseinander und mein Wunsch hat sich erfüllt.

IMG-20190922-WA0001.jpg

Wir sorgen bei unseren Hunden für eine ausgewogene, gesunde Ernährung und barfen sie. Unsere Fellnasen sind Familienmitglieder und leben mit uns im Haus. Durch meine jüngste Tochter (geboren im Januar 2020) kennen sie auch das Zusammenleben mit einem Säugling.

Sie lieben es, wenn sie zu viert auf weiten Wiesen rumflitzen dürfen, im Wasser schwimmen können oder wenn es bei schönem Wetter ans Fahrrad geht. Neben der Bewegung ist auch geistige Auslastung wichtig. Unsere Hunde lieben zum Beispiel Agility und Suchspiele.
Genauso wichtig wie die Auslastung ist, Ruhe halten zu können. Ein Border Collie, bzw generell ein Hund, der auch mal nichts tun kann und damit klar kommt, wenn mal ein paar Tage lang keine Action ist, der ist gold wert! Man darf ihn nicht unterfordern, aber eben auch nicht überfordern! Ich finde, daß ist mitunter das Wichtigste, was ein Border Collie können muß.